Loading…
avatar for Ali Can

Ali Can

Gründer der "Hotline für besorgte Bürger"
Die junge Familie Can zog es erst ins Münsterland und 2008 nach Hessen, wo Ali in Gießen Deutsch und Ethik auf Lehramt studierte. Seit Herbst 2015 gibt er selbst-entwickelte Workshops über Interkulturelle Kompetenzen und den friedliebenden Umgang in Deutschland, unter anderem bei der Diakonie, Caritas und Stiftungen, Instituten und Vereinen. Mittlerweile ist er bundesweit Ansprechpartner für die Integration von Flüchtlingen, die Arbeit von Ehrenamtlichen und vor allem besorgten Bürgern, die Gespräche über ihre Sorgen, Ängste und Gedanken in Bezug auf die sogenannte Flüchtlingskrise sprechen möchten. Hierfür hat er im Herbst 2016 die Hotline für besorgte Bürger gegründet – ein kostenloses Bürgertelefon, bei dem Ali Can für offene Gespräche, Diskussionen und Fragen erreichbar ist. Mit seiner Hotline erreichte Ali weltweite Aufmerksamkeit. Im Sommer 2018 gründet er Deutschlands erstes Vielrespektzentrum, ein Haus, in dem verschiedene Weltanschauungen nebeneinander hausen werden. Sein Ziel ist eine friedliebende deutsche Gesellschaft, in der einander mit Wertschätzung begegnet wird.