Loading…
Friday, August 31 • 16:00 - 17:00
Das gespannte Verhältnis. Wie USA und Deutschland auseinandertreiben

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Eine der wichtigsten Konstanten in der Deutschen Außenpolitik ist seit Jahrzehnten die Westbindung. Doch gerade dieses transatlantische Bündnis gerät seit der Amtsantritt von Donald Trump immer stärker unter Druck. Die USA und Deutschland entfernen sich voneinander. Mehr noch: die Spannungen weiten sich auf das Verhältnis von ganz Europa zu den Vereinigten Staaten aus. Es hagelt Schutzzölle. Zum Klimawandel gibt es Differenzen, die nicht überbrückbar scheinen. Wir möchten mit Melissa Eddy von der New York Times und Frank Freiling über die Lage reden: Wie kann das Verhältnis geheilt werden? Und was passiert, wenn Trump wiedergewählt werden sollte.

Moderators
avatar for David Schraven

David Schraven

Publisher, Geschäftsführer, CORRECTIV
David Schraven leitet das Recherchezentrum CORRECTIV als Publisher.Nach Stationen bei der „Tageszeitung“ und der „Süddeutschen Zeitung“ war er zunächst als freier Journalist für die „Welt“-Gruppe im Wirtschaftsressort und im Ressort NRW tätig. Als Gastjournalist des... Read More →

Speakers
avatar for Melissa Eddy

Melissa Eddy

Berlin Korrespondentin, The New York Times
Melissa Eddy is the Berlin Correspondent for The New York Times, a position she has held since January 2012. Before that, she covered Germany for The Associated Press, arriving in Frankfurt in 2000 and moving to Berlin in 2005.During her tenure in the German-speaking world, Melissa's... Read More →
avatar for Frank Freiling

Frank Freiling

Leiter Internationale Angelegenheiten, ZDF
Dr. Frank-Dieter Freiling leitet seit 2000 die Hauptabteilung Internationale Angelegenheiten des ZDF, quasi das „Außenministerium“ des Senders. Zu seinen Aufgaben gehören die strategische Planung, Koordination und Durchführung der internationalen Geschäftspolitik des ZDF... Read More →


Friday August 31, 2018 16:00 - 17:00
13 | CORRECTIV-Zelt